WIKA Mobile Control GmbH & Co. KG

fSENS F9205

Twistlocksensor mit optionalem Twistlock

Zuverlässiger Twistlocksensor mit oder ohne Twistlock (Typ TWLMS):

Der Twistlocksensor dient sowohl der Gewichtserfassung an Spreadern als auch der Verwiegung von Containern vor dem Verladen. Dazu werden nichtmessende Twistlocks im Spreader durch messende Twistlocks ersetzt. Der Twistlocksensor Typ F9205 kann in annähernd jedem Twistlock eingebracht werden. Dieser wird dadurch zu einem Kraftaufnehmer und ermöglicht auf diese Weise eine Zugkraftmessung bzw. Gewichtsermittlung direkt am Spreader. Großer Vorteil: der Twistlocksensor kann nicht überlastet werden. Der Sensor Typ F9205 kann ohne Twistlock geliefert werden, ist aber auch in Form des Twistlock-Komplettsystems TWLMS mit Twistlock erhältlich. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geeignet für Nachrüstungen mit einfacher Integration in das Krannetzwerk durch die CANopen und CAN SAE J1939 Technologien
  • Hohe Überlastfähigkeit
  • Lange Lebensdauer der Messfeder
  • Große Schock- und Vibrationsfestigkeit
  • Äußerst platzsparend, optimal für Nachrüstungen im Spreader

Technische Daten

  • Messbereiche 0...6 t bis 0…25 t (weitere optional möglich)
  • Nennlast bis 25t
  • relative Linearitätsabweichung 2 % Fnom
  • Ausgangssignal: 4…20mA/ CANopen
  • Versorgungsspannung:  10…30 V DC für Stromausgang, 9…36 V DC für CANopen
  • Schutzklasse: IP 67 nach DIN EN 60529
  • Temperaturbereich: -20°C bis +60°C
  • Elektrischer Anschluss: M12, CANopen
  • Material Sensorkörper: korrosionsbeständiger Edelstahl
  • Störemission nach DIN 55025
  • Störfestigkeit nach DIN 45501