WIKA Mobile Control GmbH & Co. KG

Zurück in die Zukunft

Der Längen-Winkelgeber der neuesten Generation für mobile Krane führt die erfolgreiche Produktserie gSENS LWG weiter und sichert einen zuverlässigen Einsatz neuer und bestehender Maschinen. Der gSENS LWG der neuen Generation bietet einen 1:1 Ersatz für die bisherigen Produkttypen (auch für Produkte der Marke PAT) und ist bis zu 25 Jahre rückwärtskompatibel – das bedeutet 100 % elektrische und mechanische Kompatibilität mit allen gSENS LWG der Typen 15x/ 2xx/ 3xx/ 5xx.

Entwickelt auf Basis der Erfahrungen und Anforderungen unserer Kunden erreicht die neue Generation gSENS LWG die nächste Dimension in den Bereichen Sicherheit und Zukunftsfähigkeit. Besonders die Datenübertragung über CANopen Safety entspricht aktuellsten Sicherheitsanforderungen – auch für die Typen gSENS LWG 92x und 95x. Weitere sicherheitsgerichtete Features beinhalten die Bereitstellung funktional sicherer Signalwerte, sichere Schaltausgänge zur direkten Ansteuerung der Aktorik, eine verbesserte Sicherheitskette und die funktionale Sicherheit entsprechend der aktuellen Normen EN 13849, PL d/Kat.3.

Die verstärkte Robustheit und eine optimierte Integrierbarkeit des gSENS LWG der neuesten Generation erhöhen die Wirtschaftlichkeit neuer oder bereits bestehender Krane. Bereits laufende Maschinenserien können ganz einfach umgestellt werden – ohne konstruktive oder mechanische Veränderungen. Damit ist eine einfache und sichere Montage an bestehenden Maschinen leicht umzusetzen. Im Feld ist der Sensor durch eine besonders hohe elektrische Robustheit gegen Ausfall durch raue Umgebungsbedingungen geschützt. Die Schleifringkörper sind hartvergoldet und redundant ausgeführt. Und müssen doch einmal Teile gewartet werden? Dann kann der Service schnell und unkompliziert vom Anwender ausgeführt werden durch:

  • den einfachen Austausch von Modulen,

  • Status-LEDs auf aktiven Leiterplatten und

  • Standanschlüsse mit Federzugklemme.

Schließlich wurde auch softwareseitig auf bewährte Kommunikation und Fehlerverhalten gesetzt. Dadurch ist keine erneute Anpassung an die Steuerung notwendig. Mit gleichem Objektverzeichnis für die CANopen-Schnittstelle, kompatiblem Fehlerverhalten und abgesicherter Kompatibilität zur eingesetzten Steuerung lässt sich der gSENS LWG der neuesten Generation ganz einfach in bestehende Systeme integrieren.

Nutzen auch Sie die über 50-jährige Erfahrung von WIKA Mobile Control in der Entwicklung und Herstellung von Sensoren für den Einsatz in mobilen Arbeitsmaschinen mit anspruchsvollen Sicherheitsanforderungen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unser Sales Team!