WIKA Mobile Control GmbH & Co. KG

Vorhang auf!

Das 1989 eingeweihte Opernhaus „L'Opéra Bastille" in Paris, Frankreich, ist ein modernes, von Carlos Ott entworfenes Theater. Es beherbergt einen Hauptsaal mit 2.745 Plätzen, ein Amphitheater mit 500 Plätzen und ein Studiotheater mit 230 Plätzen – alles untergebracht auf einer riesigen Fläche von mehr als 160.000 m2. Aber noch faszinierender als die schiere Größe der für Besucher öffentlichen Bereiche, ist ein Blick hinter die Kulissen des Opernhauses. Backstage sorgt eine einzigartige Bühnentechnik dafür, dass ganze Bühnenbilder inkl. vollständiger Installationen bewegt und ausgetauscht werden können – und mittendrin arbeitet ein Steuerungssystem mit WIKA Mobile Control Komponenten und Software.

WIKA Mobile Controls offizieller französischer Händler ESCAL systèmes et services hat sich diesem Projekt angenommen. Das Ziel war die Entwicklung eines Steuerungssystems für die Be- und Entladung eines Hochregals. Wie eine Art Kommode lassen sich über das System ganze Bühnenelemente ein- und auslagern – bei Bedarf auch vollautomatisch! Zentrales Bedienelement für den Anwender ist eine intuitive und benutzerfreundliche Konsole. Über das Touch-Display können Befehle zum Be- und Entladen gesendet, Betriebsarten ausgewählt und wichtige Sicherheitsvariablen überprüft werden – was für ein benutzerfreundliches System!

Zu den Systemelementen aus dem Hause WIKA Mobile Control gehören eine vSCALE D6-Konsole und eine cSCALE-Steuereinheit mit fünf CANopen-Schnittstellen. Die vSCALE Konsole verfügt über ein hochauflösendes 12" Display, 1024 MB RAM, 8 GB NAND-Flash und besitzt die Schutzart IP65. Die für das Opera-Projekt eingesetzte cSCALE steuert alle Prozesse hinter den Kulissen mit einer 32-Bit/500 MHz CPU und kundenspezifischer Programmierung. In Kombination mit diversen Sicherheitsfunktionen außerhalb des eigentlichen WIKA Mobile Control Systems ermöglicht sie das sichere Manövrieren gewaltiger Lasten – und damit effiziente Abläufe hinter der Bühne. Die Steuerung cSCALE S6 ist die maßgeschneiderte Steuerungslösung für mobile Maschinen und bietet die gesamte Bandbreite an modularen Konfigurationsmöglichkeiten. Das Basismodul ist individuell auf bis zu 400 Ein- und Ausgänge erweiterbar! Erhältlich in den Schutzklassen IP20 oder IP66/67 kann die Steuerung sowohl in Schaltschränken installiert werden als auch den widrigsten Umgebungsbedingungen standhalten.

Für technische Daten und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren offiziellen Händler Escal Services oder an unser Sales Team!