WIKA Mobile Control GmbH & Co. KG

ELMS1

Sicherheitselektronik

Zuverlässige Sicherheitselektronik für Ihre mobile Arbeitsmaschine

Bei der Sicherheitselektronik Typ ELMS1 handelt es sich um ein multifunktionales und konfigurierbares Sicherheitsschaltgerät. Die Elektronik besteht aus einem Zentralmodul und aneinander anreihbaren Funktionsmodulen. Die Module können über einen redundanten Normschienenbus miteinander verbunden werden. Die Sicherheitselektronik verfügt über eine Vielzahl von sicheren digitalen und analogen Eingängen, sicheren Halbleiter- sowie sicheren Kontaktausgängen. Weitere Analogausgänge sowie Feldbusmodule stehen für den betriebsmäßigen, nicht sicherheitsgerichteten Teil der Anwendungen zur Verfügung. Der Status der Ein- und Ausgänge, Betriebsspannung und Diagnosemeldungen wird über eine LED-Matrix angezeigt. Das Zentralmodul der Sicherheitselektronik ist nach DIN EN 13849-1 Kategorie 4 PL e durch die DGUV zertifiziert. Unter Anwendung der Tabelle 3 der DIN EN 13849-1 entspricht dies SIL 3.

  • Modularer Aufbau
  • Zertifiziert nach DIN EN ISO 13849 PL e
  • Zusatzmodul mit ProfiBus, ProfiNet, EtherCAT und CANopen
  • Komplexe Funktionalität
  • Einfach über PC konfigurierbar

Technische Daten

  • Ausgangssignal: 4…20 mA / 0…10 V DC
  • Weitere Ausgänge: ProfiBus, ProfiNet, EtherCAT und CANopen
  • Schutzklasse: IP20 nach DIN EN 60529 
  • Temperaturbereich: -40°C bis + 85°C
  • 16x sicherer Eingang (8x Analogeingang 4...20 mA, 8x Digitaleingang), 2x sicherer Relaisausgang und 6x sicherer Halbleiterausgang (positiv schaltend)
  • Visualisierung relevanter Daten über eine Anzeige
  • Einbau im Schaltschrank
  • Implementierung und Zertifizierung kundenspezifischer Applikationen